Zurück

Zugang einer Kündigung muss der Arbeitgeber beweisen

Die Kündigung von Mitarbeitern muss schriftlich erfolgen. Den tatsächlichen Erhalt der Kündigung hat der Arbeitgeber im Bestreitensfall zu beweisen. Welche Art der Zustellung der Arbeitgeber wählt, ist ihm überlassen. Er trägt jedoch das damit verbundene Risiko.

 

Lesen Sie hierzu ausführlich in unserem aktuellen Rundschreiben unter "Downloads".

 

Ronny Pühn

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

Zurück

PÜHN Rechtsanwälte | Kolpingstraße 17 | 08058 Zwickau | Telefon: +49(0)375 / 2 74 92-0 | Fax: +49(0)375 / 29 16 29 | E-Mail:
 

Impressum

Diese Webseite ist ein Angebot von